Diagramme

Einführung

Ab drei Messungen werden die Daten in Diagramme eingetragen. Ein Diagramm wird immer auf

Millimeterpapier gezeichnet.

Aufstellen eines Diagramms

  1. Titel des Diagramms angeben.

  2. Jedes Diagramm besteht aus einer horizontalen Axe (x-Axe) und einer vertikalen Axe (y-Axe), die mit einem Pfeil gekennzeichnet sind. Zu jeder Axe gehören auch die Bezeichnung der Messwerte mit, in Klammern, den Einheiten .

    Diagramm

    zum Beispiel:

    die Temperatur wird in Grad Celsius angeschrieben: Temperatur (°C)

    die Zeit wird in Sekunden angeschrieben: Zeit (s)

  3. Neben den Axen wird der Schritt angegeben (0, 10, 20, ...).

  4. Die Messwerte werden in das Diagramm eingetragen. Sie dürfen nicht Punkt für Punkt verbunden werden, da die Messungen immer mit Messfehlern behaftet sind. Eine Gerade muss zwischen den Punkten mit einem Lineal gezeichnet werden. Nur so kann der Einfluss der Messfehler verringert werden. Die Gerade erfüllt den gleichen Zweck wie der Durchschnitt.

    Diagramm falsch Diagramm richtig

  5. Nachdem die Gerade gezeichnet wurde, muss man noch die Neigung bestimmen.