Inhaltsverzeichnis

Vorwort
An die Benutzer

Quantitative Beziehungen
1. Lösungen
2. Gehaltsangaben für Lösungen
    2.2 Massenkonzentration β
    2.3 Stoffmengenkonzentration c
    Aufgaben

Chemisches Gleichgewicht
1. Die Umkehrbarkeit von Vorgängen
2. Das Stoßmodell
3. Einfluss eines Katalysators
4. Massenwirkungsgesetzes (MWG)
5. Homogene und heterogene Gleichgewichte
6. Prinzip des kleinsten Zwanges (Le Châtelier)
    6.1 Veränderungen der Temperatur
    6.2 Veränderungen der Stoffmengenkonzentration
    6.3 Veränderungen des Volumens (oder des Druckes) bei konstanter Temperatur
    6.4 Prinzip des kleinsten Zwanges
7. Das Haber-Bosch-Verfahren

Säure-Base-Reaktionen
1 Protonenübergänge
    1.1 Säure-Base-Definition nach Brønsted
    1.2 Protolysen, Protonenübergänge
    1.3 Säure-Base-Paare
    1.4 Ampholyte
    1.5 Mehrwertige Säuren und Basen
2 Autoprotolyse des Wassers und pH-Wert
    2.1 Das Ionenprodukt des Wassers
    2.2 Der pH-Wert
3. Die Stärke von Säuren und Basen
    3.1 Starke und schwache Säuren
    3.2 Die Säurekonstante KS
    3.3 Die Basekonstante KB
    3.4 Beziehung zwischen pKS und pKB
    3.5 Stärke von Säuren und Basen, pKS-, pKB-Werte
4 Berechnung des pH-Wertes (Säuren, Basen)
    4.1 Starke Säuren HA
    4.2 Schwache Säuren HA (besitzen einen pKS-Wert)
    4.3 Sehr schwache Säuren
    4.4 Starke Basen B
    4.5 Schwache Basen B (besitzen einen pKB-Wert)
    4.6 Sehr schwache Basen
5 Berechnung des pH-Wertes von ionischen Verbindungen
    5.1 Kation als Säure, Anion als schwache Base
    5.2 Anion als Base, Alklai- oder Erdalkali-Metall-Kation
    5.3 Kation und Anion als sehr schwache Säure und Base
    5.4 Kation und Anion als schwache Säure und schwache Base
    5.5 Ampholyt
6 Pufferlösungen
    6.1 Zusammensetzung und Wirkung von Puffersystemen
    6.2 pH-Wert einer Pufferlösung
    6.3 Pufferbereich
    6.4 Pufferkapazität
    6.5 Herstellung eines Puffers
    6.6 Bedeutung von Puffern
    Aufgaben
7 Säure-Base-Titrationen einwertiger Säuren und Basen
    7.1 Neutralisationsreaktion
    7.2 Probe- und Maßlösung
    7.3 Äquivalenzpunkt (Äq)
    7.4 Titrationskurven
    7.5 Farbindikatoren
    Aufgaben

Organische Chemie
1. Stoffklassen
2. Homologe Reihen und Summenformel
3. Darstellung von Formeln
    3.1 Strukturformel (ausgeschriebene Konstitutionsformel)
    3.2 Halbstrukturformel (Konstitutionsformel)
    3.3 Skelettformel
4. Nomenklatur
5. Isomere
    5.1 Identische Stoffe oder Isomere
    5.2 Konstitutionsisomere
6. Zwischenmolekulare Kräfte
    6.1 Van der Waals Kräfte (VdW)
    6.2 Dipol-Dipol-Kräfte (DDK)
    6.3 Wasserstoffbrücken
    6.4 Zwischenmolekulare Kräfte und Löslichkeit
7. Reaktionsarten und Reaktionsmechanismen
    7.1 Reaktionsarten
    7.2 Reaktionsmechanismen
8. Reaktionen der Alkane
    8.1 Brennbarkeit
    8.2 Halogenierung der Alkane
9. Reaktionen der Alkene
    9.1 Unterscheidung von Alkenen und Alkanen
    9.2 Additionsreaktion
    9.3 Addition von Halogenen
    9.4 Addition von Halogenwasserstoffen
10. Alkohole und Alkanole
    10.1 Primäre, sekundäre und tertiäre Alkanole
    10.2 Polyole
    10.3 Alkoholatbildung
    10.4 Nukleophile Substitution
    10.5 Oxidation mit Kupfer(II)-oxid
    10.6 Nachweisreaktion der Aldehyde
11. Carbonsäuren und Ester
    11.1 Carbonsäuren
    11.2 Ester
12. Kunststoffe
    12.1. Thermoplaste, Duroplaste und Elastomere
    12.2 Herstellung durch Polykondensation
    12.3 Herstellung durch Polymerisation
    12.4 Verwertung von Kunststoffen

Informationen zum Praktikum
    1. Titration einer starken Säure/Base mit einer starken Base/Säure
    2. Titration einer schwachen Säure/Base mit einer starken Base/Säure
    3. Titrationskurven
    4. Pufferlösungen
    5. Eigenschaften der Alkane, der Alkene und der Alkohole
    6. Reaktionsmechanismen
    7. Aldehyde, Ketone, Säuren und Ester

"Dokument im .pdf"-Format