14.3. Reaktionen der Alkohole (Seite 302 - 304)

a. Alkoholatbildung
Reaktion mit Alkalimetallen, Reaktion der funktionellen OH-Gruppe.

Beispiel: Reaktion von Ethanol mit Natrium (Versuch 1 Seite 302)

Beobachtung:

Schlussfolgerung:

Gasentwicklung, Knallgasprobe positiv

es entsteht Wasserstoff

Zugabe von Phenolphtalein: karminrote Verfärbung  

es entsteht eine Lauge

Analogie mit Wasser:

2 Na + 2 H-OH

2 Na+ + 2 H-O-

+ H2


2 Na+OH-

Ionenbindung: Salz

0   +I  +I    0  
2 Na + 2 R-OH  →  2 Na+ + 2 R-O- + H2

2 RO-Na+
R-O-Na+ (Natriumalkanolat oder Natriumalkoholat) ist ein Salz (Ionenbindung).
R-O- ist eine extrem starke Base, pKB < 0.

b. Nucleophile Substitution

Beispiel: Reaktion von Ethanol mit Bromwasserstoffsäure HBr(aq) (H3O+ + Br-)




















Die Substitution der Hydroxygruppe ist eine typische Reaktion der Alkohole.


c. Mehrwertige Alkohole (Lesen: Buch Seite 304)



Ethandiol
Glykol

Propantriol
Glycerin



Inhaltsverzeichnis


Zurück


Weiter