13.12. Isomerie bei Alkenen (Seite 292)

a. Alkene welche eine Doppelbindung besitzen

Beispiel: C4H8 Buten

- Konstitutionsisomere: jeweils andere Anordnung der Atome und Bindungen
     But-1-en (veraltet: 1-Buten)

2-Methylpropen

Die Konstitution gibt an, wie die Atome in einer Verbindung miteinander verknüpft sind.


- Cis/trans-Isomere: dieselbe Konstitution (Bindungen) aber verschiedene Konfigurationen
     cis-But-2-en (veraltet: cis-2-Buten)
oder
(Z)-But-2-en (veraltet: (Z)-2-Buten)
(Zusammen)

trans-But-2-en (veraltet: trans-2-Buten)
oder
(E)-But-2-en (veraltet: (E)-2-Buten)
(Entgegen)

Cis-trans-Isomere besitzen die gleiche Konstitution (die Verknüpfungen sind identisch), sie unterscheiden sich aber in ihrer Konfiguration (der räumlichen Anordnung ihrer Atome).


b. Polyene

2 Doppelbindungen:

Diene

3 Doppelbindungen:

Triene

mehrere Doppelbindungen:  

Polyene

- isolierte Doppelbindungen
  CH2=CH-CH2-CH2-CH=CH-CH3    Hepta-1,5-dien (veraltet: 1,5-Heptadien)
  Es befinden sich mehrere Einfachbindungen zwischen den 2 Doppelbindungen.

- konjugierte Doppelbindungen
  CH2=CH-CH=CH-CH2-CH2-CH3    Hepta-1,3-dien (veraltet: 1,3-Heptadien)
  Es befindet sich 1 Einfachbindung zwischen den 2 Doppelbindungen.

- kumulierte Doppelbindungen
  CH3-CH=C=CH-CH3    Penta-2,3-dien (veraltet: 2,3-Pentadien)
  Von 1 C-Atom gehen 2 Doppelbindungen aus

Aufgaben
1. Aufgabe 2 Seite 292
Formulieren Sie die Halbstrukturformeln von cis-2-Hexen und von trans-2-Hexen.





2. Aufgabe 1 Seite 292
Formulieren Sie die Halbstrukturformeln von sechs Alken-Isomeren des Pentenmoleküls und benennen Sie diese eindeutig. 












3. Aufgabe 3 Seite 292
Formulieren Sie die Halbstrukturformeln von:
  1,3-Butadien    2-Methyl-1,3-butadien    2-Chlor-1,3-butadien  








4. Aufgabe 2 Seite 296
a. Geben Sie folgende Halbstrukturformeln an:
• 3,4-Dimethylhexan





• 4-Ethyl-2,4-dimethylheptan





• 2-Chlor-2-methylbutan





b. Benennen Sie folgende Moleküle:
            





5. Aufgabe 7 Seite 296
Formulieren Sie die Halbstrukturformeln für folgende Verbindungen:
  4-Ethyl-2,3-dimethyl-2-hexen        4-Brom-1-penten  




  3-Brom-2,4-dimethyl-1,3-pentadien    3-Ethyl-1-hexen  




6. Aufgabe 12 Seite 296
Erklären Sie folgenden Sachverhalt: Im Vergleich zur Addition an Ethen verläuft die Addition von Brom an 2,3-Dimethyl-2-buten etwa um den Faktor 15 schneller, die Addition an 1,2-Dichlorethen etwa um den Faktor 50 langsamer.













7. Gib die Summenformel für den höheren Homolog von Heptan an und gib die Halbstrukturformeln und Namen von zwei Isomeren dieses höheren Homologs an, die wenigstens 2 Verzweigungen besitzen.










8. Ein ungesättiger Kohlenwasserstoff (M = 110 g/mol) besitzt zwei Doppelbindungen. Stelle die allgemeine Summenformel für solche Kohlenwasserstoffe auf und benutze diese Formel, um die chemische Formel zu berechnen.









Inhaltsverzeichnis


Zurück


Weiter